• +49 9367 3679
  • info@jbo-kuernach.de
     

     

    Bei der traditionellen Weihnachtsfeier der Musikalischen Grundausbildung am 13.12.2016 zeigten unsere Jüngsten gleich, dass sie das Zeug zum Musik-Machen und Auf-der-Bühne-stehen im Blut haben.

    Sie spielten die Geschichte vom kleinen Bären vor, der gerne einen Freund zum Spielen hätte und auf die Idee kommt, sich einen Schneemann zu bauen. Dabei helfen ihm ein Otter und ein Kaninchen, die zu seinen neuen Freunden werden.

    Musikalisch wurde das Ganze durch Tänze, Blockflötenlieder, Mitspielsätze etc. bereichert – und mit großem Applaus der Eltern und Verwandten, Plätzchen und Punsch belohnt. Das hatten sich die 16 jungen MusikerInnen nach wochenlanger Probe aber auch wirklich verdient!

    Erst seit Anfang September sind die Kids in der Musikalischen Grundausbildung bzw. lernen bei uns Blockflöte. Doch das war noch nicht einmal ihr erster Auftritt: Dasselbe Stück führten sie bereits ein paar Tage zuvor bei einer Weihnachtsfeier im Seniorenheim am Hubland auf – und auch hier sorgten sie damit für große Begeisterung beim Publikum.

     

    Montag, 12 Dezember 2016 17:41

    Weihnachtsfeier JuVo 2016

     

     

    Fast 40 Kinder des NWOs und der musikalischen Grundausbildung kamen am 03.12.2016 um 13 Uhr ins Vereinsheim, um zusammen mit der Jugendvorstandschaft Weihnachten zu feiern. Da einige der Kinder zum ersten Mal bei einer Aktion der Jugendvorstandschaft dabei waren, wurde zu Beginn des Nachmittags ein „Kennenlernspiel“ angeboten. Hierbei musste jedes Kind seinen Sitznachbarn vorstellen. Nachdem die Kids und auch die Jugendvorstandschaft nun mit den Namen der Anderen vertraut waren, ging es auch schon los mit verschiedenen Stationen. Hierbei mussten sich die Kinder in drei Gruppen einteilen. Jede Gruppe durchlief im Laufe des Nachmittags jede dieser drei Stationen:

    1. Station: THEATER-AG
      Bei der Theater-AG wurden unter der Leitung von Carina Schmitt verschiedene Theaterstücke einstudiert. Eines der Theaterstücke war beispielsweise die Weihnachtsgeschichte.
      Das jeweilige Stück durfte dann später den anderen Kindern vorgespielt werden.
    2. Station: BACKSTUBE
      In der Backstube wurden verschiedenste Plätzchen gebacken.
      Butterplätzchen oder Schokoplätzchen wurden ausgestochen, Vanillekipferl wurden gerollt und am Ende wurde natürlich alles gebacken.
    3. Station: SPIELE-PARADIES
      Im Spieleparadies In den hinteren Räumen des Vereinsheims wurden lustige Spiele ausprobiert, wie z.B. Pantomime mit Weihnachtsliedern oder die Reise nach Jerusalem.

    Nach drei unterhaltsamen und turbulenten Stunden wurde es auch schon Zeit, die einstudierten Theaterstücke vor allen anderen Kindern vorzuführen. Jede Gruppe gab ihr Bestes und die anderen Kinder lauschten aufmerksam den Geschichten und naschten dabei von den leckeren selbstgebackenen Plätzchen.

    Und dann kam natürlich noch das große Highlight des Tages:

    Der Nikolaus stand mit seinem Helfer Knecht Ruprecht vor unserer Tür und wurde natürlich mit dem Lied „Lasst uns froh und munter sein“ begrüßt. Der Nikolaus las eine lustige Weihnachtsgeschichte vor, lobte die Kinder für ihr großes Engagement und ermahnte sie aber auch weiterhin schön brav zu sein. Danach wurden kleine Säckchen mit Erdnüssen, Mandarinen und den selbstgebackenen Plätzchen vom Nikolaus verteilt. Danach war der aufregende Tag auch schon wieder vorbei.

    Die Jugendvorstandschaft wünscht allen eine schöne Adventszeit, erholsame und fröhliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Bis zur nächsten Aktion 2017!

    Eure JUVO