• +49 9367 3679
  • info@jbo-kuernach.de

    Bereits zum 15. Mal fand in diesem Jahr am 10.3.2019 der „Abend der Blasmusik“ der Körnier Dorfmusik statt. In der Kürnacher Höllberghalle fanden sich rund 350 Blasmusikfreunde ein, welche die Kapelle live erleben wollten. Als Ehrengäste begrüßte Thomas Konrad, neben dem Hausherrn Thomas Eberth, Landrat Eberhard Nuß und MdL Manfred Ländner der die Moderation des Abends wieder übernahm.

    Manfred Ländner blickte zurück zum ersten Abend der Blasmusik im Jahr 2005, bei dem damals gerade mal 90 Besucher in das Pfarrzentrum kamen. Über die Hälfte der jetzigen Musiker/innen waren auch damals schon mit dabei.

    Die Körnier Dorfmusik (KDM), unter der musikalischen Leitung von Günter Heinrich, startete mit dem Marsch „Firmament“ in den Abend und hatte wieder viele neue Polkas, Walzer und Märsche, u. a. von Mathias Rauch, Alexander Pfluger und Lukas Bruckmeyer einstudiert. Auch bekannte Stücke von z.B. Ernst Mosch und Kurt Pascher wurden vorgetragen.

    Der Gesang mit Elke Wunderlich und Elmar Heinrich stellte sich beim Walzer „Bin bei Dir“ vor, der von Tanja Dusel aus Unterfranken komponiert und getextet wurde. Bei der Polka „Blas‘ Musikant“ wurde der Gesang noch von Marika Heinrich und Michael Winkler ergänzt.

    Werner Pfenning begann den Reigen der Solisten mit dem Slow-Solo für Trompete „Wenn die Augen glänzen“. Frank Wunderlich glänzte anschließend an seiner Posaune beim „Song for You“ und Silke Kimmel beim “A Song for You“, einem Slow-Solo für Klarinette und Orchester. Beim Walzer „Tenorhorn-Sterne“ erspielten sich Claudia Konrad am Bariton und Michael Heinrich am Tenorhorn den Applaus des Publikums.

    Auf einer Großleinwand wurde über eine Präsentation der Abend visuell begleitet. Hier wurden die jeweiligen Musikstücke und Komponisten angezeigt, garniert mit zum Stück passenden Themenbildern und Liedtexten oder auch Bilder aus dem Vereinsleben der Körnier Dorfmusik.

    Mit der Polka „Liebe Freunde“ von Kurt Pascher endete dieser schöne Blasmusik-Abend. Bei der Zugabe unterstützten Eberhard Nuß an der großen Trommel und Manfred Ländner als Dirigent die Musiker/innen bei der Polka „Auf der Vogelwiese“.

    Plötzlich war schon wieder ein Jahr vorbei und es wurde wieder Zeit für die jährliche Jahreshauptversammlung der Jugendvorstandschaft! Wie jedes Jahr kamen viele Kinder am 16.03.2019 um 18 Uhr ins Vereinsheim. Der Abend begann mit dem offiziellen Teil. Hier wurden noch einmal alle Aktionen des vergangenen Jahres vorgestellt, wie z. B. das Zeltlager, der Wakepark, die Weihnachtsfeiern, das Bowling und noch viele mehr. Nachdem die Kassiererin und die gesamte Vorstandschaft einstimmig entlastet wurden, gab es schon einmal einen kleinen Vorgeschmack was im kommenden Jahr für Aktionen geplant sind. Ein absolutes Highlight wird die Fahrt nach Rust in den Europapark sein. Natürlich konnten alle Kinder selber auch Vorschläge einbringen, welche Aktionen sie sich im neuen Jahr wünschen würden.  Da sich in diesem Jahr leider zwei Mitglieder (Leon Eichelbrönner und Alexander Voll) der Jugendvorstandschaft aus ihrem „Dienst“ verabschiedeten, kam es zu Neuwahlen, um die entstandenen Lücken wieder mit neuem Schwung zu füllen. Mit einem eindeutigen Ergebnis wurden Emma Heinrich und Jonas Breuter als neue Mitglieder in die Jugendvorstandschaft gewählt. Wir freuen uns sehr über diese neue Bereicherung!

    Nachdem der offizielle Teil geschafft war, gab es zur Stärkung zunächst einmal die heißgeliebten Pizzabrötchen. Frisch gestärkt starteten wir mit unserer Long-Movie-Night, in der wir viele tolle Filme von Abenteuerreisen bis hin zu Märchengeschichten anschauen konnten.

    Am nächsten Morgen starteten alle mehr oder weniger ausgeschlafen mit einem leckeren Frühstück in den Tag. Nachdem alle ihre Übernachtungssachen zusammen gepackt hatten sind wir gemeinsam zur Höllberghalle gelaufen, um dort Kegeln zu gehen. Während manche vor Müdigkeit Schwierigkeiten hatten die Kegel zu treffen, waren andere von uns richtige Profis. Nach 2 Stunden Kegelspaß ging es wieder zurück ins Vereinsheim wo die Eltern schon zum Abholen bereit standen.

    Vielen Dank das ihr so zahlreich dabei ward und hoffentlich genauso viel Spaß hattet wie wir. Wir sehen uns hoffentlich am 22.04.2019 bei der Osteraktion.

    Eure JuVo

     

    ⇒ Hier geht es zu den Bildern 

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok