• +49 9367 3679
  • info@jbo-kuernach.de
    Sonntag, 08 November 2015 18:10

    Prima Luce – Konzert zur Adventszeit

    Zum Abschluss des Jubiläumsjahres spielt das Symphonische Blasorchester des Vereins festliche und besinnliche Musik zur Vorweihnachtszeit.  Das Programm rank sich thematisch um das „erste Licht der Weihnacht“, welches u.a. mit dem Werk „Prima Luce“ des Komponisten Jan van der Roost eindrucksvoll unterstrichen wird. Dirigent und Orchester laden ihr Publikum ganz herzlich ein zu einer musikalischen Einstimmung auf das Weihnachtsfest und beschließen so das Jubiläumsjahr.

    Wann: Sonntag, 13.12.2015 um 15 Uhr

    Wo: Pfarrkirche St. Michael, Kürnach

    Symphonische Blasorchester – Leitung: Wolfgang Heinrich

    Sonntag, 08 November 2015 17:35

    Bericht zum Freizeitwochenende des NWO

    Freitag, 06.11.2015

    Wir trafen uns um Freitag, den 06.11.2015 um 16 Uhr am Feuerwehrhaus, um gemeinsam zum Freizeitwochenende des NWO zu fahren. Nach einer recht lustigen Fahrt sind wir alle heil an der Jugendherberge am Schwanberg angekommen. Nach der Einteilung der Zimmer und dem Betten beziehen saßen wir alle bis zum Abendbrot nett beisammen. Am Abend ab 20:00 Uhr war dann ein ultimatives Megaquiz mit Spielen wie Mehltauchen, "Was kostet wohl ein …?", Filmmusik erraten oder Fragen rund ums JBO an der Reihe. Um 23:00 Uhr war dann auch Bettruhe, die niemanden wirklich interessiert hat, denn alle haben lieber Party gemacht.

    Samstag, 07.11.2015

    Am Samstag, den 07.11.2015, wurden wir alle um kurz vor acht aus den Federn geschmissen, wobei doch ein paar Mädels zu spät kamen. Nach einem vitaminreichen Frühstück und dem Spüldienst der Langschläfer konnten wir vielen tollen Freizeitaktivitäten, wie Tischtennis & Fußball nachgehen. Danach ging es weiter mit der kreativen Gestaltung von Turnbeuteln und Taschen. Es gab vielfältige Ideen und die Jugendvorstandschaft war zufrieden mit ihrer Arbeit. Hierbei wurde der Spaßfaktor um einiges erhöht! Zwischen Kreativtätigkeiten und vielen sportlichen Aktivitäten gab es noch eine Stärkung beim gemeinsamen Kuchenessen, zur Feier unseres Geburtstagskindes. Nach einer kurzen Verschnaufpause begann auch schon der nächste Programmpunkt: Megaquiz Teil 2. Dieser war sehr abwechslungsreich, da die Aktivitäten drinnen und draußen stattfanden. Auf dem Programm standen neben einem Bobby Car-Rennen und Lattenschießen auch einige Denkaufgaben. Nachdem das Quiz beendet war ging es zur Nachwanderung. Diese bestand aus Gruselgeschichte und Mutprobe. Das war sehr creepy. Schweißgebadet kamen wir an der Jugendherberge an. Wir hätten uns sogar fast in die Hosen gemacht. Wir erreichten doch gerade noch rechtzeitig die Toilette. Wir ließen den Abend noch gemütlich in unseren Zimmern ausklingen und dann fielen uns allen die Augen zu.

    P.S.: „dieser Tagesbericht war von Emma, Lena, Annika Viviane, Antonia & Alina :D“

    Sonntag, 08.11.2015

    Wie gewohnt standen wir um 7:30 Uhr auf, da es um 8 Uhr Frühstück gab. Nach dem Frühstück packten wir unsere Sachen und räumten unser Zimmer auf. Ab 9:30 Uhr genossen wir die Sonne an der frischen Luft und spielten Völkerball. Pünktlich um 12 Uhr ging es dann weiter zum Mittagessen. Schweinebraten stand auf dem Programm. Nach dem Essen fuhren wir alle sehr traurig nach Hause, denn die Schule wartete auf uns. Wir freuen uns schon wieder auf das Wochenende im nächsten Jahr.

    Bilder vom Wochenende sind in der Mediathek ⇒ Bilder ⇒ Freizeitwochenende NWO 2015 zu finden!

    Seit nun drei Jahren wird die Tradition wieder aufrechterhalten das Blaskapellenturnier eine Woche vor der Pokalfete zu veranstalten. Auch in diesem  Jahr fanden sich wieder Fußballbegeisterte Musiker bei uns in Kürnach ein. Ob die weithergereisten Spieler aus Neunkirchen am Brand, oder die Konkurrenz aus Werneck, alle wollten unbedingt wieder dabei sein und ihr Glück versuchen gegen die Kicker aus Kürnach zu gewinnen. Um wieder erfolgreich zu sein wurde im JBO sogar zum Training geladen, dass an den Erfolg von den letzten zwei Jahren angeknüpft werden kann.

    Ein weiteres Geheimnis der Spieler war die Stärkung mit einem Weißwurstfrühstück, welches den Beginn des Turniers einläutete. Nun viel der erste Anstoß in der Halle und die Kürnacher Mädels gaben alles um gegen die Spieler des Orchesters von Neunkirchen zu punkten. Selbstverständlich war es reine Höflichkeit die Gäste vorerst gewinnen zu lassen. Die JBO Jungs fackelten nicht lange und machten die ersten Punkte gegen Güntersleben klar. Hier war sichtbar der Titel soll in Kürnach bleiben! Doch Werneck und der Rest scheiterten dabei, sich die Punkte in der Vorrunde gegen Kürnach zu sichern. Jedoch muss man ebenfalls erwähnen, dass die Fans aus Werneck alles gaben um ihre Mannschaft zu unterstützen. Auch das Fanspiel war ein weiteres Highlight in der Mittagspause. Ziel war es hier, dass jeder Fan eines Teams eine Flasche von der Torlatte schießen soll. Titelverteidiger Holger Wagenbrenner war auch dieses Jahr wieder dabei. Die Flasche wackelte oft, doch nur er hat es wieder geschafft die Flasche souverän zum Fallen zu bringen. Der erste Titel war gesichert! Mit leckeren belegten Stangen, Leberkäse, Salaten und Kuchen gestärkt ging es weiter. Jeder gab nochmal alles um im Finale zu stehen. Der weite Weg von Neunkirchen lohnte sich, denn sie konnten sich bis ins Finale kämpfen und dort gegen die heimischen Spieler antreten. Die Spannung konnte man deutlich in den Gesichtern der Fans erkennen. Alle Mütter, Väter, Geschwister und Freunde heizten ihren Spielern ordentlich ein. Allerdings konnten sich die Kürnacher erneut durchsetzen und die Titelverteidigung ist gelungen.

    Wie es sich für einen ordentlichen Wettkampf gehört fand am Ende des Tages eine gebührende Siegerehrung mit dem Vorstand Thomas Konrad und seiner Stellvertreterin Bettina Plitzner statt. Für diesen gelungen Tag muss auch mal ein Danke für alle Helfer ausgesprochen werden, die einen reibungslosen Ablauf ermöglichten. Ebenfalls auch an die Mannschaften der Orchester aus Güntersleben, Werneck, Neunkirchen am Brand, Kürnach und den Kürnacher Mädels für faire Spiele und einen spannenden Turniertag.

    Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit allen! Und vielleicht gibt es nächstes Jahr die Chance für ein anderes Orchester auf den 1. Platz.

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok