• +49 9367 3679
  • info@jbo-kuernach.de
    Dienstag, 22 Januar 2019 06:27

    Rückblick auf die Eisbahn-Aktion 2019

    Das neue Jahr hat gerade erst begonnen und die erste Aktion der Jugendvorstandschaft ließ nicht lange auf sich warten. Traditionsgemäß steht der Besuch der Eisbahn als erstes im Kalender und so machten sich auch dieses Jahr 20 junge Musikerinnen und Musiker auf, um einige feucht fröhliche Stunden auf der neu renovierten Würzburger Eisbahn zu verbringen. Wir ließen uns vom Regen nicht die Laune verderben und nachdem alle ausgeliehen und angezogen hatten ging es auch schon aufs Eis. Hier wurde fleißig gekreiselt, fangen gespielt und natürlich Mützen geklaut. Eben Dinge die man auf einer Eisbahn so macht. Unterbrochen wurde das Skaten nur von kurzen Tee- und Kekspausen. Nach zwei Stunden Spiel und Spaß auf der glatten Oberfläche wechselten alle wieder zu ihrem bequemeren und weitaus praktischeren Schuhwerk. Dann traten wir, mittlerweile durchnässt, den Heimweg an.

    Wir hoffen, dass alle beteiligten viel Spaß bei unserem Ausflug hatten und freuen uns schon euch alle bei der Jahreshauptversammlung mit anschließender Long-Movie-Night wiederzusehen.

    Auf diesem Wege wünschen wir allen Musikern und ihren Familien ein glückseliges Jahr 2019.

    Donnerstag, 20 Dezember 2018 21:12

    JuVo Weihnachtsfeier 2018

    Am Samstag, 15.12.2018, fand die Weihnachtsfeier für das Nachwuchsorchester sowie für alle Musiker der Ausbildung, die ein Instrument lernen jedoch noch nicht in einem Orchester spielen, statt. Die Weihnachtsfeier startete um 13 Uhr mit einer kurzen Vorstellungsrunde, da der ein oder andere Musiker zum ersten Mal bei einer Veranstaltung der Jugendvorstandschaft war. Danach gab es für die Kids unterschiedlichste Stationen, bei welchen Sie sich sportlich, handwerklich und/oder kreativ betätigen konnten.

    Bei der ersten Station konnten die Jungmusiker(innen) zusammen mit Annika B. die Fenster im Vereinsheim bemalen, um auch in den Räumlichkeiten des JBOs weihnachtliche Atmosphäre zu generieren. Die Scheiben wurden mit Schneemännern, Tannenbäumen, Schneeflocken sowie weiteren winterlichen und weihnachtlichen Bildern von den Kindern verziert.

    Bei der nächsten Station durfte gemeinsam mit unseren Bastelexperten Carina und Johanna gebastelt werden. Es wurde fleißig geschnitten und geklebt, um aus Tonpapier Rentiere zu erhalten. So Mancher nutzte sicher die Chance, um ein Weihnachtsgeschenk für Mama, Papa, Oma oder Opa zu basteln.

    Die dritte Station an diesem Nachmittag war in der Küche stationiert. Hierzu wurde die Küche im Vereinsheim in eine große Weihnachtsbäckerei verwandelt. Unter der Anleitung von den Bäckereimeister(inne)n Annika N., Emma, Jonas und Johannes konnten die Kinder Butterplätzen, Schoko Crossies und Kekshäuser backen/bauen, welche sie am Ende des Nachmittags mit nach Hause nehmen durften.

    Wem die drei bereits genannten Stationen zu langweilig und mit zu wenig Action waren, der konnte sich gemeinsam mit Anna bei Indoor- und Outdoorspielen austoben. Es wurden Spiele wie zum Beispiel Blumennamen, Zublinzeln, Verstecken mit Freischlagen und Kettenfangen gespielt.

    Nachdem am Ende des Nachmittags der ganze Teig zu Plätzchen verarbeitet war, die Farbe für die Fenster vermalt wurde, das gesamte Tonpapier zerschnitten und zu Rentieren geklebt wurde und alle Kinder kaputt waren, wurden die letzte halbe Stunde noch Spiele im Stuhlkreis gespielt. Zu guter Letzt schaute auch der Nikolaus bei unserer Weihnachtsfeier vorbei. Er lobte die Kinder für den Ehrgeiz am Instrument im letzten Jahr. Er mahnte jedoch zugleich, sich nicht auf dem Erfolg des letzten Jahres auszuruhen, sondern weiterhin fleißig zu Üben und zu den Proben zu gehen. Am Ende hatte er für jede Musikerin und jeden Musiker ein kleines Geschenk dabei.

    Die Jugendvorstandschaft bedankt sich bei allen Musikern für das Jahr 2018 mit vielen schönen Aktionen und wünscht allen Musiker und ihren Familien ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

     

    ⇒ Hier geht es zu den Bildern 

    Dienstag, 09 Oktober 2018 20:03

    Rückblick auf die Olympic Games 2018

    Ein Feiertag voller Langeweile? Von wegen! Wir haben am Tag der Deutschen Einheit nie Langeweile! Denn ein festverankerter Termin im Kalender des JBOs sind die Olympic Games am 3. Oktober. Jahr für Jahr nutzen wir den Feiertag, um unseren Kids vom JBO einen Nachmittag mit viel Spiel, Spaß und Action zu bieten.

    Um 14 Uhr startete der sportliche Nachmittag. Zu Beginn gab es eine kurze Vorstellungsrunde, damit sich auch die neuen Kinder in unserer Runde kennen lernen konnten. Danach musste dieses Wissen direkt bei den nächsten Spielen angewendet werden. Nach eins, zwei kleinen Kennenlernspielen wurde sich nun für die kommenden anstrengenderen Spiele bei „Komm mit – Lauf weg“ warm gemacht, denn nach den Kreisspielen warteten „Bienenkönigin“ und „Schwarz-Weiß“ auf die Kinder.

    Nachdem alle komplett außer Puste waren, wurde die wohlverdiente Pause eingeläutet. Es gab frisch gebackene Kuchen von den Bäckerinnen der Jugendvorstandschaft. Ob Käsekuchen, Rotweinkuchen, Brownies oder Muffins - es war für jeden etwas dabei. 

    Frisch gestärkt, mit vollen Bäuchen und neuer Energie ging es nach der Pause weiter mit einem abenteuerlichen „Parcour“, den die Kinder bravourös durchliefen. Anschließend verbrachten wir den restlichen Nachmittag mit Klassikern, wie „Brennball“, „Burgball“, „Feuer-Wasser-Luft“ und vielen weiteren. Und dann war es auch schon 18 Uhr und die ersten Kinder wurden abgeholt und wir beendeten einen schönen Nachmittag voller Spiel, Spaß und Action.

    Wir hoffen, es hat allen Kindern Spaß gemacht und freuen uns schon auf die nächste Aktion am 16.11.2018, wenn wir gemeinsam zum Bowling fahren. 

    Eure Jugendvorstandschaft

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok Ablehnen