Kürnacher Euphoniker

Euphoniker 2023

Probenzeiten

Donnerstag, 20:15 Uhr – 21:30 Uhr

Dirigent

Frank erhielt im Alter von neun Jahren seinen ersten Posaunenunterricht. Die ersten Erfahrungen im Orchester durfte er im Jugendblasorchester Kürnach sammeln. Seine Leidenschaft beschränkt sich jedoch nicht auf eine Stilrichtung. In der symphonische Blasmusik fühlt er sich ebenso wohl, wie bei traditioneller fränkischer oder böhmischer Blasmusik. Bei den Körnier Rucksern kann er diese Leidenschaft ausleben. Auch der Sound einer großen Big Band reizt ihn. Frank ist Gründungsmitglied der 4 Seasons Big Band. 

Das Nordbayerisches Jugendblasorchester, Wibraphon und die Nordbayerische Brass Band zählen ebenso zu seinen musikalischen Stationen, wie die Bläserphilharmonie Werneck oder das Symphonische Blasorchester Unterpleichfeld, wo er schon in jungen Jahren eine gern gesehene Aushilfe war. Das Spielen Quartett hat seine musikalische Entwicklung auch stark gefördert. Bei der Gründung des Nachwuchsorchesters Kürnach war er maßgeblich beteiligt. Den Taktstock durfte er auch beim Musikverein in Thierhaupten schwingen. Seither springt er regelmäßig bei den Kürnacher Orchestern als Dirigent ein. Seit April 2022 ist Frank Dirigent bei den Kürnacher Euphonikern.

Geschichte

Das JBO Kürnachtal e.V. hat seit Mitte September 2018 ein neues Erwachsenenblasorchester. Der Verein fördert und unterstützt in dieser Musikgruppe interessierte Erwachsene aus Kürnach und Umgebung beim gemeinsamen Musizieren. Mittlerweile proben jeden Donnerstag Abend ab 19.45 Uhr 38 Orchestermitglieder im Probenraum des JBO. Sowohl Anfänger als auch Wiedereinsteiger sind Teil der Gruppe, ebenso Musiker mit Orchestererfahrung, die ein neues Instrument erlernen.

Ein nicht ganz einfaches Projekt des Vereins, denn parallel zur ersten Unterrichtsstunde am Instrument wird den Teilnehmern das Mitwirken in einem Orchester ermöglicht. Die Motivation und Disziplin beim Üben bzw. Erarbeiten der spieltechnischen Grundlagen im Einzelunterricht wird durch das soziale Gefüge und gemeinsame Musizieren im Orchester mit geeigneter Orchesterliteratur positiv beeinflusst.

Glücklicherweise konnte das JBO Kürnach für diese Herausforderung Theresa Merk als Orchesterleitung gewinnen. Theresa Merk ist als Lehrbeauftrage im Fachbereich Musikpädagogik an der Musikhochschule für Musik in Würzburg tätig. Ihr Bachelor-Studium in Pädagogik und Musikwissenschaft absolvierte sie ebenfalls in Würzburg an der Julius-Maximilians-Universität.

Ihr ausgesprochen gutes Gespür für das mögliche Potential des Orchesters, ihr Enthusiasmus bei jeder Probe und ihre Professionalität bei der Anleitung des Lernprozesses haben dazu geführt, dass die Gruppe innerhalb kürzester Zeit zusammengewachsen ist, eine enorme Spielfreude, sowie ausgezeichnete Probendisziplin zeigt und sich über das Addizio! Bläserklassenkonzept bis hin zu Originalliteratur aus dem Unterstufenbereich für Blasorchester steigern konnte.

Seit März 2019 haben wir nun auch einen Namen, die „Kürnacher Euphoniker“.

Der Begriff „Euphonie“ steht in der Musik für Harmonie, also den Zusammenklang der Töne. Wie in der Musik, so auch im Leben „Das Wesentliche ist nicht der Gleichklang, sondern der Zusammenklang.“ (Ernst Ferstl)

In diesem Sinne freuen wir uns über weiteren Zuwachs durch interessierte Erwachsene, insbesondere Tubisten, die unseren Zusammenklang bereichern möchten.